maandag, 20 november 2017   Uw klantgegevens  |  Inhoud winkelwagen  |  Afrekenen   
WINKELWAGEN Kijk hier voor meer...
Uw winkelwagen
is leeg
CATEGORIEËN
SNEL ZOEKEN

 
Gebruik trefwoorden om een artikel te vinden.
Uitgebreid zoeken
AANBIEDING VAN DE WEEK
New Weapons in the King’s Indian
New Weapons in the King’s Indian
EUR27.95
NIEUWE PRODUKTEN Kijk hier voor meer...
Fritz 16 (Nederlandse versie)
Fritz 16 (Nederlandse versie)
EUR65.90
AANBIEDINGEN Kijk hier voor meer...
Max Euwe - Verhalen en Partijen, Deel 2a + 2b Partijen 1911 - 1981
Max Euwe - Verhalen en Partijen, Deel 2a + 2b Partijen 1911 - 1981
EUR75.00
EUR60.00
INFORMATIE
  Schaaklessen
  Wie zijn wij
  Privacy verklaring
  Links
  Algemene voorwaarden
  Verzendkosten + Betalingen
  Contactgegevens
RECENSIES________Kijk hier voor meer...
» Home » NIEUW » 9783959200417
Aljechin - Leben und Sterben eines Schachgenies

Prijs:  EUR14.95 

Publisher: Jochiem Beyer Verlag, 2017, Pages: 112, Hardcover, Duits

Alexander Aljechin, der 4. und 6. Weltmeister der Schachgeschichte, war ein widersprüchlicher Charakter. Er wird als jähzornig und egozentrisch beschrieben, war Alkoholiker und kollaborierte in seinem bewegten Leben opportunistisch sowohl mit den Bolschewiki als auch mit den Nationalsozialisten.
Er galt andererseits als ein genialer und überaus ehrgeiziger Mensch. Sein Schach war voller Dynamik, überraschender Einfälle und komplexer Kombinationen, mit denen er seine Gegner nicht selten überforderte. Er gilt als einer der brillantesten Angriffsspieler aller Zeiten und produzierte fantastische Partien in Serie.
Aljechin nahm an 87 Turnieren teil, von denen er 62 gewann. Er spielte 1264 Turnier- und Wettkampfpartien, davon gewann er 735 Partien, 127 verlor er und 402 endeten remis. Über viele Jahre (1923-1925, 1933-1937) hielt er den Weltrekord im Blindsimultanspiel.
Aljechin verstarb im Jahre 1946 in Portugal. Die Todesursache konnte nie zweifelsfrei geklärt werden, und es existieren hierzu diverse Verschwörungstheorien. Dieser Roman bietet mit fiktionalen Elementen eine mögliche Auflösung.

Ulrich Geilmann wurde 1963 in Essen geboren und wohnt am Niederrhein. Er ist diplomierter Stadtplaner und im öffentlichen Dienst tätig. Geilmann ist Hobbyschachspieler, Vizepräsident des Schachbundesliga e. V. und Mitglied der Emanuel Lasker Gesellschaft. Er war Teamchef einer Schachbundesligamannschaft und berichtet mit einem launigen Erzählstil regelmäßig im Internet über seine Erlebnisse auf Schachturnieren und abseits der Bretter.

Dit artikel is op vrijdag, 31 maart 2017 toegevoegd.
Terug
Aantal:
Klanten die dit artikel hebben gekocht kochten ook
Schach in Amerika
Schach in Amerika
Chess Training for Candidate Masters
Chess Training for Candidate Masters

Copyright © 2017 Schaakboeken verzendhuis De Beste Zet
Powered by Schakeri