vrijdag, 19 januari 2018   Uw klantgegevens  |  Inhoud winkelwagen  |  Afrekenen   
WINKELWAGEN Kijk hier voor meer...
Uw winkelwagen
is leeg
CATEGORIEËN
SNEL ZOEKEN

 
Gebruik trefwoorden om een artikel te vinden.
Uitgebreid zoeken
AANBIEDING VAN DE WEEK
The Mating Game
The Mating Game
EUR19.00
EUR9.90
NIEUWE PRODUKTEN Kijk hier voor meer...
Chess Informant 134
Chess Informant 134
EUR29.95
AANBIEDINGEN Kijk hier voor meer...
Chess Explained: the Nimzo-Indian
Chess Explained: the Nimzo-Indian
EUR18.50
EUR4.50
INFORMATIE
  Schaaklessen
  Wie zijn wij
  Privacy verklaring
  Links
  Algemene voorwaarden
  Verzendkosten + Betalingen
  Contactgegevens
RECENSIES________Kijk hier voor meer...
» Home » BOEKEN » Openingen » Openingen Duits » 3141
1. e4 Siegt!

Prijs:  EUR23.80 

Publisher: Beyer Verlag, 2013, Pages: 252, Hardcover

1. e4 siegt! – ein selbstbewusster und viel versprechender Buchtitel! Er steht konsequent für den Inhalt des Werkes. Weiß beginnt die Partie mit 1. e4 und spielt zielstrebig auf einen Eröffnungsvorteil.
Mit 1. e4 wählt Weiß nicht nur den beliebtesten Anfangszug schlechthin, er verschafft sich damit auch beste Aussichten auf den Erhalt der Initiative und auf ein kombinationsreiches Spiel. Auf nahezu allen Wegen, die Schwarz danach einschlägt, liegt eine Fülle an Theorie vor.
Einem sehr guten Reiseführer gleich führt „1. e4 siegt!“ den Leser durch das Gelände, stets darauf bedacht, ihn zugleich an die besten Plätze zu geleiten und dabei den Massentourismus zu meiden. Die Vorteile sind vielgestaltig:
Dem Leser wird ein sorgfältig ausgewähltes und recherchiertes Komplettrepertoire an die Hand gegeben, aus der Sicht von Weiß geschrieben und auch für Schwarz von Nutzen.
Die aufgenommenen Varianten versprechen vollwertiges Spiel und zumeist einen Eröffnungsvorteil. Sie liegen abseits der Modeströmungen, gehen deshalb der Theorieflut aus dem Weg und versprechen einen Überraschungseffekt.
Das Repertoire bricht mit herkömmlichen Tabus. Es scheut auch nicht eine Abkehr von „eisernen Regeln“ des Schachs. Wenn beispielsweise ein guter Grund dafür spricht, die Dame frühzeitig in den Kampf zu führen, dann ist genau dies auch die Empfehlung der Autoren.
Ein besonderer Hinweis gilt den insgesamt 78 Partien im Buch. Diese sind sehr sorgfältig ausgesucht worden. Entscheidend für die Auswahl war weniger das Jahr, in dem sie gespielt wurden, als der Gewinn, den der Leser aus ihnen ziehen kann. Wenn beispielsweise in einer älteren Partie ein markanter Fehlgriff zum Verlust führte, so wird vor allem dies lehrreich sein für den Leser. Wer „historische“ Fehler kennt, kann gleichartige Fehler in den eigenen Partien vermeiden.
Das Werk enthält daher besonders instruktive Partien aus allen Epochen.
 
Mit „1. e4 siegt!“ legen Jerzy Konikowski und Co-Autor Uwe Bekemann nach "Königsgambit – richtig gespielt" nun das zweite gemeinsame Werk vor. Konikowski ist FIDE-Meister und als Autor einer großen Zahl exzellenter Eröffnungsbücher bekannt. Bekemann ist Nationaler Fernschachmeister (Bronze), PR-Manager des Deutschen Fernschachbundes e.V. und Autor von diversen Gambitbüchern.

Dit artikel is op woensdag, 03 april 2013 toegevoegd.
Terug
Aantal:
Klanten die dit artikel hebben gekocht kochten ook
Sveshnikov vs the Anti-Sicilians
Sveshnikov vs the Anti-Sicilians
Starting out: the Sicilian, 2nd expanded edition
Starting out: the Sicilian, 2nd expanded edition
Alexander Alekhine
Alexander Alekhine
The Modern Philidor Defence
The Modern Philidor Defence
1. d4 Siegt!
1. d4 Siegt!
The Double Queen’s Gambit
The Double Queen’s Gambit

The MindgameShop
Copyright © 2018 Schaakboeken verzendhuis De Beste Zet
Powered by Schakeri